Willkommen auf unserer Webseite 

Jede Mund-Nasen-Maske rettet Leben – bitte spenden Sie für unsere Helden der Stunde im Kampf gegen das Coronavirus

Auch in Deutschland wird die medizinische Schutzausrüstung knapp. Immer mehr Kolleginnen und Kollegen in allen Gesundheits- und Pflegebereichen arbeiten hart für hilfebedürftige Menschen – ohne die Möglichkeit, sich selbst zu schützen. Denn alle Arten von Mund-Nase-Masken sind derzeit kaum lieferbar. Dabei werden sie dringend gebraucht: in Krankenhäusern, Praxen, Kliniken und Pflegeeinrichtungen aber auch in Rettungswagen, Apotheken und Laboren.

Aus diesem Grund haben wir damit begonnen, in ehrenamtlicher Arbeit Mund-Nasen-Masken aus verschiedenen Stoffen zu nähen. Alle sind Kochfest bis 95 Grad, zum Teil wasserdicht und beständig gegen Desinfektionsmittel. Diese Mund-Nase-Masken werden komplett selbst gefertigt, sie sind weder geprüft noch zertifiziert. Er dient nur als Alternative, wenn kein anderer Schutz (Mund Nasen Schutz) mehr zu bekommen ist. Die Benutzung erfolgt eigenverantwortlich.

Alles, was wir dafür brauchen, ist eure Unterstützung: Denn es fallen circa 1,50 Euro Materialkosten pro Mundschutz an. Ein kleiner Beitrag, der Großes bewirken kann.

Bitte helft uns, damit wir den Pflegekräften, Ärzten und Rettungsdienstkräften in dieser Ausnahmesituation unsere Unterstützung zukommen lassen können. Sie retten Leben und können dies nur weiterhin für uns alle tun, wenn sie selbst gesund bleiben.

Wie es dazu kam, dass ich innerhalb von zwei Tagen diese Initiative ins Leben gerufen habe: Am Freitag, den 20. März 2020, erzählte mir ein Freund, wie katastrophal die aktuelle Situation in seinem Krankenhaus aussieht. Er meinte, es gäbe nur noch für drei Tage einfachste Mund-Nase-Masken für das gesamte Personal. Gleich am nächsten Tag habe ich Kontakt zu einer Freundin aufgenommen, die ein Stoffgeschäft mit tollen Nähkursen bei uns in der Stadt betreibt. Sofort hat sie ihr Netzwerk von Hobby-Näherinnen aktiviert und es kamen immer mehr dazu. Mit rund 50 Frauen haben wir begonnen, gemeinsam die bitter benötigten Mund-Nase-Masken zu nähen. In wenigen Tagen erhalten wir eine weitere große Lieferung von Spezialstoff, den wir dankend weiterverarbeiten werden.

Wir produzieren zwei Arten von Mund-Nase-Masken je nach spezieller Einsatzart – beide können ausgekocht und somit wiederverwendet werden. Freunde und Kollegen bearbeiten die Anfragen und den Versand der Mund-Nase-Masken. Über diese Website können alle Anfragen noch effizienter weitergeleitet werden. Ich halte euch hier auf dem Laufenden.

Vielen lieben Dank für eure Unterstützung – ihr leistet einen wichtigen Beitrag für die Gemeinschaft!


Eure Esther und Freunde 



 




013476